Imagekampagne im Stil von Kirchenfenstern ist in ganz Wien auf City-Light-Plakaten zu sehen.

Für viele Fans bedeutet Rapid so viel mehr als nur das rein sportliche Geschehen auf dem Platz – es reicht bis in den Alltag hinein, wird zu einer Lebenseinstellung, quasi auch: Einer Religion. Unter dem Motto „Der SK Rapid Wien ist mehr als ein Verein, für seine Fans ist der SK Rapid Religion“ starten ab dem Donnerstag eine neue Imagekampagne, die den Fans in ganz Wien sicher einmal unterkommen wird.

Sechs Motive vereint in einem Bild, darunter der jubelnde „Fußballgott“ Steffen Hofmann, das neue Allianz Stadion, das aktuelle Heim-Trikot, der magische Block West, die 32 Meistertitel, sowie der titelgebende Slogan „SK Rapid Wien – mehr als ein Verein“ sind von 14. bis 20. Juli auf 140 City Lights in allen Bezirken zu finden.

Die Besonderheit dabei ist die kreative Aufmachung des Sujets, erinnert dieses doch in der Form von Kirchenfenster mit ihren Heiligenbildern. Hierfür wurde extra ein originales Kirchenfenster in der Größe von 140 x 100cm produziert. Verantwortliche dafür ist der Glaswerkstätten Stift Schlierbach, die seit 1884 Kirchenfenster anfertigen und das sogar in derselben Technik wie bereits vor 800 Jahren. Das ganze Bleifeld der jeweiligen SK Rapid-Kirchenfenster besteht aus ca. 185 Glasstücken und 30 Meter Blei.

Quelle: www.stroeer.de

14.07.2016