Newsupdate: Public Video Roadside und Public Video City

Ab 2022 stehen für Public Video Roadside und Public Video City alle flexiblen Buchungsmöglichkeiten zur Verfügung, die für andere Public Video-Netzwerke bereits Standard sind. Das bedeutet Planungsmöglichkeiten nach Wochentagen und Zeitschienen sowie die Auswahl verschiedener Frequenzen der Spotausspielung. Darüber hinaus wird ab dem kommenden Geschäftsjahr für diese Werbeträger der Werbemittelkontakt als IPS (Impressions per Spot) ausgewiesen.

Mit der MA-zertifizierten Berechnung und der Veröffentlichung in der MA OOH 2021 (bisher MA Plakat) stehen dann granulare Werte auf Standortebene je Zeitschiene pro Tag zur Verfügung. Damit wird Public Video Roadside und City ab 2022 konkret messbar und gemeinsam mit den klassischen Plakatmedien planbar.

 

Audience Based/ programmatisch bereits ab Q4/21 buchbar

Gewohnt noch flexibler werden Public Video Roadside bzw. City im Audience Ansatz bzw. bei programmatischer Buchung – und das bereits ab Q4 2021. Audience Based bietet volle Flexibilität und Selektion bis auf Screenebene, zeitliche Flexiblität auf Stunden- bzw. Einzelspot-Ebene (programmatisch) bzw. ist ein voll integrierter Teil der Public Video Kampagnen.Die Preislogik erfolgt analog dem Audience Based Ansatz mit einem spannenden Basispreis von 9,00 € (Roadside) bzw. 6,50 € (City). Für eine weitere Parametrisierung (Zeit, Stadt, Location) kommt ein entsprechender Zuschlag hinzu. Damit werden Public Video Audience Kampagne noch reichweitenstärker und besser auszusteuern.

 

Integration Digital Poster auf Public Video Roadside in die Mega-Light-Netze

Für das Geschäftsjahr 2022 werden die Public Video Roadside-Standorte (ehemals Roadside Screen) als Digital Poster fest in die Mega-Light-Netze der entsprechenden Orte integriert. Die Berechnung erfolgt zum jeweiligen Tagespreis der Mega-Lights.

Damit stehen die frequenzstarken Standorte nach der Digitalisierung weiterhin für die Netzbelegung in Mega-Light-Kampagnen zur Verfügung, ohne dass sie zusätzlich zugebucht werden müssen. In diesem Zusammenhang ist es elementar, bei der Kreation der Mega-Light-Motive darauf zu achten, dass diese auch auf den digitalen Werbeanlagen gemäß der technischen Spezifikation (z.B. Schriftgröße) ohne Qualitätsverlust ausgestrahlt werden können.

 

 

Quelle: Ströer Geschäftsjahreseröffnung 2022 

It Works Group im Wirtschaftsforum Interview

Vor rund 200 Jahren wurde sie erfunden, um Ordnung in chaotisch aufgeklebte Zettel in Berlin zu bringen – die Litfaßsäule.

Es war die Geburtsstunde der Außenwerbung. Auch wenn heute noch rund 50.000 Säulen in Deutschland die Blicke auf sich ziehen, dominieren im digitalen Zeitalter andere, kreative Formen der Außenwerbung. Die Möglichkeiten, Botschaften am richtigen Ort zur richtigen Zeit zu platzieren, sind ebenso vielfältig wie herausfordernd.

CEO Bernd Rabsahl und CBO Guido Krayl haben hierzu nun ein spannendes Interview auf wirtschaftsforum.de abgegeben: https://www.wirtschaftsforum.de/interviews/it-works-group/and-it-really-works

 

Düsseldorf, 11.10.2021

It Works & Coinbase: Erste Out of Home Kampagne in Köln gestartet

Coinbase betreibt eine führende Krypto-Plattform. Die Marktkapitalisierung für das Mutterunternehmen lag beim Börsengang über 100 Milliarden Dollar – was einem der größten Börsengänge in der Geschichte gleichkommt. Nun ist der Zeitpunkt erreicht, um den Bekanntheitsgrad von Coinbase und Kryptowährungen in der Öffentlichkeit weiter zu steigern. Nach einem erfolgreichen Kampagnenstart in London startete nun auch die zweite Out of Home Kampagne, diesmal innerhalb Deutschlands.

Zur Umsetzung der Marketingziele wurde erneut die It Works Group aus Düsseldorf beauftragt

Der unabhängige Spezialist für Public Media nutzt Geo- und Echtzeitdaten im Planungsansatz und setzte zum Kampagnenstart auf die Kombination aus Digital Out of Home, Programmatic DOOH, Großflächen und mobilen Ambient Medien.

It Works New Business Geschäftsführer Guido Krayl: „Wir freuen uns über die erste Kampagne in Köln. Bei der Planung haben wir unseren Fokus verstärkt auf Daten gesetzt und Standorte sowie Zielgruppen punktgenau analysiert. Für die Standortplanungen wurden unsere eigenen Technologien und Tools eingesetzt. Zusätzlich haben wir einen inhaltlichen Bezug zwischen den Standorten und der Message auf den Motiven hergestellt.“

 

Die erste Out of Home Kampagne ist in Köln gestartet

Die Out of Home Kampagne wurde an relevanten Kölner Touchpoints ausgeliefert. Die Botschaften der Motive waren hierbei den Standorten angepasst. So warb Coinbase zum Beispiel auf digitalen Screens in Einkaufspassagen mit dem Slogan: „Shopping macht Spaß. Über Krypto lernen auch.“ Am Bahnhof hingegen hieß es: „Krypto nimmt Fahrt auf, aber Sie verstehen nur Bahnhof?“

 

It Works New Business Geschäftsführer Guido Krayl: „Aufmerksamkeitsstarke und standortbezogene Motive erzielen eine hohe Aufmerksamkeit und wecken bei der anvisierten Zielgruppe besonders starkes Interesse. Neben klassischen Großflächen und digitalen Medien in Form von Roadside Screens, Mall Video, Station Video, Infoscreen und LED-Boards an der bekannten Lanxess Arena, haben wir zusätzlich auf mobile CoolLite Trucks in den einzelnen Stadtgebieten gesetzt. Die Fahrzeuge wurden mit geplanten Routen zielgenau ausgesteuert und befanden sich somit genau dort, wo sich die mobile Zielgruppe aufhält.“

Die Coinbase Message ist einfach und soll das Interesse an der Krypto-Ökonomie stärken. Oberste Marketingziele hierbei sind der Bildungs- und Vertrauensaufbau, zum Beispiel mithilfe von Coinbase Lern-Kursen, durch die die User für die Beantwortung von Fragen Coins ausgezahlt bekommen.

„Mit It Works Group haben wir einen starken Partner gefunden, mit dem wir europaweit datenbasierte Out of Home Kampagnen hochfahren können“, sagt Chris Grundy, EU Marketing Manager bei Coinbase. „In der Zusammenarbeit überzeugen Guido und sein Team durch tiefe Expertise und schnelle Umsetzung.”

 

Über Coinbase

Coinbase erschafft die neue Krypto-Ökonomie – die dank Blockchain-Technologie fairer, zugänglicher, effizienter und transparenter ist. Im Jahr 2012 hatte Brian Armstrong, Gründer der Coinbase Inc., eine revolutionäre Idee: Alle Menschen auf der Welt sollten die Möglichkeit haben, digitale Werte wie Bitcoin auf einfache und sichere Weise zu senden und empfangen. Seitdem hat das Unternehmen eine zuverlässige und intuitive Plattform gebaut, die einfachen Zugang zu einer breiten Krypto-Produktpalette bietet. Coinbase Inc. ist an der Nasdaq unter dem Börsenkürzel COIN gelistet.

Im Juni 2021 erhielt die Coinbase Germany GmbH, ein Tochterunternehmen der Coinbase Inc., als erstes die Erlaubnis zur Erbringung des Kryptoverwahrgeschäfts in Deutschland.

 

 

Düsseldorf, 04.10.2021

„manipuliere die wahl.“: fritz-kola Kampagne ruft zu Wahlbeteiligung auf

fritz-kola macht mit der Kampagne „manipuliere die wahl.“ auf die bevorstehende Bundestagswahl aufmerksam und möchte Menschen animieren, sich mit politischen Inhalten auseinanderzusetzen und ihr Stimmrecht zu gebrauchen.

Die Motive werden in einer Online-Kampagne sowie auf Riesenpostern, Wänden, Bauzaunplakaten und digitalen Screens in den Städten Hamburg, Köln, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, München, Nürnberg, Leipzig und Dresden zu sehen sein. Das größte Motiv ist ein 420 Quadratmeter großes Mural an der Bautzner Straße in der Dresdener Neustadt, das fritz-kola in Co-Kreation mit CONCRETE CANDY umsetzt. Der Getränkehersteller geht davon aus, dass dies das größte Wahlmotiv in Deutschland ist. Außerdem beobachtet fritz-kola das aktuelle Tagesgeschehen im Wahlkampf mit gewohnt wachem Auge.

BIONADE Mate jetzt mit eigener Kampagne

Mit einem Alpaka als Markenbotschafter wirbt BIONADE Mate jetzt mit einer eigenen Kampagne um die junge Zielgruppe. So überraschend aufrichtig und humorvoll wie die BIONADE Klassiker, so selbstironisch und sympathisch präsentiert sich dabei auch die BIONADE Mate Range.

Mit Stilelementen, die an den südamerikanischen Ursprung von Mate erinnern, wie die farbenfrohen Muster sowie dem illustrierten Alpaka präsentiert sich die BIONADE Mate Kampagne in drei Zehn-Sekunden-Spots und mit Bannern auf digitalen Kanälen. Eine Plakatkampagne im Umfeld von Hochschulstandorten und vor Verbrauchermärkten rundet den Auftritt ab. Am POS macht BIONADE Mate mit einem Gewinnspiel auf sich aufmerksam, bei dem es Alpakawanderungen mit Hotelübernachtung zu gewinnen gibt.

Mit den belebenden BIONADE Mate Sorten „Pur“, „Limette“ und „Pfirsich“ richtet sich der Bio-Pionier an eine jüngere Zielgruppe. Alle Sorten enthalten echten Mate-Aufguss und sind – wie auch die BIONADE Klassiker – zu 100 Prozent Bio bei mindestens 30 Prozent weniger Zucker als herkömmliche zuckergesüßte Erfrischungsgetränke.

Seit April 2021 wird das BIONADE Mate Trio national vertrieben. Mit der Kampagne, die noch bis zum 12. September 2021 läuft, soll die erfolgreich gelaunchte Range einen weiteren Push erhalten.

Out of Home Kampagne: Foodpandas (Wahl-)Versprechen

Noch ein paar Kandidaten mehr: Der Lieferdienst Foodpanda nutzt die Hochphase des Bundestags-Wahlkampfes, um im umkämpften Quick-Commerce-Geschäft weiter Fuß zu fassen. Passend zur anstehenden Wahl an der Urne macht der Service in Berlin mit übergroßen Plakatmotiven auf sich aufmerksam. Der Tenor: Entscheidungshilfe für unentschlossene Wähler. Bei der Stimmabgabe kann eigentlich keiner etwas falsch machen – schließlich bietet Foodpanda lediglich Produkte aus seinem Sortiment an.

It Works & Coinbase starten europaweite Out of Home Kampagne

Coinbase betreibt eine führende Handelsplattform für Kryptowährungen. Die Marktkapitalisierung für das Unternehmen lag beim Börsengang über 100 Milliarden Dollar – was einem der größten Börsengänge in der Geschichte gleichkommt. Nun ist der Zeitpunkt erreicht, um den Bekanntheitsgrad von Coinbase und Kryptowährungen in der Öffentlichkeit zu steigern.

Zur Umsetzung der Marketingziele wurde die It Works Group aus Düsseldorf beauftragt

Der unabhängige Spezialist für Public Media nutzt Geo- und Echtzeitdaten im Planungsansatz und setzt auf die Kombination aus Digital Out of Home und mobiler Ads, kurz Double Impact.

It Works New Business Geschäftsführer Guido Krayl: „Wir freuen uns über diesen tollen Kunden. Als führende Krypto-Plattform agiert Coinbase von Natur aus extrem datengetrieben. Daher haben wir bei unserer Planung ebenfalls verstärkt auf Daten gesetzt. Standorte und Zielgruppen wurden punktgenau analysiert. Neben den Standortplanungen haben wir unsere eigenen Technologien und Tools eingesetzt, ein kontextuelles Keyword Targeting aufgesetzt und dadurch viele interessenbezogene Informationen erhalten. Wir erwarten hier starke Ergebnisse.“

Die erste Out of Home Kampagne ist in UK gestartet

In London werden die Motive der Out of Home Kampagne über digitale Screens an relevanten Touchpoints ausgeliefert. Die aufmerksamkeitsstarken Motive sollen eine hohe Wahrnehmung und ein besonders starkes Interesse bei der Zielgruppe erzeugen. Genau zur richtigen Zeit werden dann mobile Ads ausgespielt.

Durch Double Impact werden potenzielle Kunden zusätzlich aktiviert

Mit Double Impact selektiert die It Works zusätzlich nach Online-Keywords und Interessen. Dadurch werden on top verschiedene mobile Ads kontextuell auf die Mobile Devices der User ausgespielt, nachdem diese im Umkreis der bespielten OOH-Werbeträger erfasst wurden. Innerhalb der Customer Journey sollen somit potenzielle Kunden im Upper Funnel angesprochen und zur richtigen Zeit am richtigen Ort über mobile Ads zusätzlich aktiviert werden.

Die Coinbase Message ist einfach und soll das Interesse an der Krypto-Ökonomie stärken: „Millions of Brits understand crypto. Do you?“ Oberste Marketingziele hierbei sind der Bildungs- und Vertrauensaufbau, zum Beispiel mithilfe von Coinbase Earn-Kursen, welche User für die Beantwortung von Fragen Coins auszahlen.

Nach London werden weiteren Städte folgen. Für September ist bereits eine Out of Home Kampagne in Köln geplant.

“Mit IT Works Group haben wir einen starken Partner gefunden, mit dem wir europaweit datenbasierte DOOH Kampagnen hochfahren können. In der Zusammenarbeit überzeugen Guido und sein Team durch tiefe Expertise und schneller Umsetzung”, sagt Chris Grundy, Marketing Manager bei Coinbase.

 

Düsseldorf, 04.08.2021

Noch schöner: Astra wirbt mit neuem Gesicht

Schönheit kennt keine Grenzen! Dies beweist Astra mit der nagelneuen Kampagne, die passend zu den neuen Flaschen-Designs an den Start geht. Seit Ende Mai erstrahlt die komplette Astra-Range in neuer Büx und legt mit ihren Designs den Fokus noch stärker auf den speziellen und besonderen St. Pauli-Charme – authentisch, unangepasst, gnadenlos ehrlich und auf ganz eigene Art liebenswert. Der Design-Relaunch wird ab dem 8. Juni bis Ende Juli mit einer Digital- und Out-of-Home-Mediakampagne in typischer Astra-Manier begleitet.

 

Die Astra-Kampagne geht mit Out-of-Home zum 8. Juni an den Start und wird online sowie auf Social Media mit 6-Sekündern verlängert. Das OOH-Motiv wird vom 8. Juni bis 18. Juli in Hamburg sowie Hannover, Dortmund, Bochum und Köln sein neues Gesicht zeigen. Das Highlight: Auch über Tinder wird das neue Kampagnenmotiv mit der extra dafür kreierten Headline „Jetzt neue Flaschen kennenlernen.“ zu sehen sein. Zusätzlich findet im LEH eine zur Kampagne gestaltete Verkaufsrunde statt.

 

Quelle: https://www.about-drinks.com/noch-schoener-astra-wirbt-mit-neuem-gesicht/

Lübzer mit neuer Sommerkamapgne „Das Leben ruft“

Spritzige Limonade mit hohem Fruchtgehalt kombiniert mit feinherbem Lübzer Bier – das ist das Erfolgsrezept der Lübzer Naturradler-Sorten Rhabarber, Grapefruit und Zitrone. Mit seinem vielfältigen Sortiment bedient Lübzer die Kundennachfrage in einer boomenden Kategorie, denn Naturradler verzeichnen ein kontinuierlich starkes Wachstum. Lübzer Naturradler Grapefruit ist in Ostdeutschland Marktführer im Biermix-Segment und auch Lübzer Naturradler Zitrone konnte seinen Marktanteil zuletzt deutlich steigern. Mit dem Neuprodukt Lübzer Naturradler Rhabarber, das im Februar 2021 gelauncht wurde, ergänzt Lübzer das Angebot um eine erfrischende Sorte mit 50 % Rhabarber-Zitronenlimonade und einzigartigem Geschmack.

 

Unter dem Motto „Das Leben ruft“ stellt Lübzer seine Naturradler von Mai bis September 2021 mit einer Out-of-Home-, Digital- und Social-Media-Kampagne in den Mittelpunkt seiner Kommunikation. Am POS sorgen Topper, Kastenstecker und Wobbler für auffällige Präsenz und machen auf die Zugabe-Promotion aufmerksam. So lange der Vorrat reicht: Zu einem Kasten Lübzer gibt es bis KW 20 eine 0,33l-Flasche Naturradler Rhabarber gratis dazu. Zudem wird es, entlang der Küste in Mecklenburg-Vorpommern, ein Produktsampling in Ferienhäusern, auf Campingplätzen und in Freizeiteinrichtungen wie z.B. Fahrrad- und Bootsverleihen geben.

 

Quelle: https://www.about-drinks.com/luebzer-mit-neuer-sommerkamapgne-das-leben-ruft/

„Wir leben Vielfalt“

Toleranz, Respekt und Diversität gehören seit jeher zu den Kernwerten von Coca-Cola. Seit langem ist das Unternehmen ein starker Unterstützer der Gemeinschaft der Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transsexuellen. In Deutschland hat das Unternehmen die „Charta der Vielfalt“ unterschrieben und ist Mitglied im „Bündnis gegen Homophobie“. Mit dem internen Rainbow Network förder Coca-Cola zudem Diversität und Gleichberechtigung unter den Mitarbeitenden.

 

Diese Werte der Akzeptanz und Vielfalt feiert Coca-Cola im Sommer 2021 mit einer besonderen Kampagne: Die limitierte „Love Can“, die bereits 2019 auf den großen Pride-Events in Deutschland die Fans begeisterte und auf großen Plakaten in Deutschland sichtbar war, wird es auch in 2021 – diesmal in vielen europäischen Ländern – in den Pride-Monaten geben. Darüber hinaus verbreitet das Getränkeunternehmen mit einer OOH-Kampagne rund um die Pride-Events, der Aktivierung von verschiedenen Influencer:innen und über die Social-Media-Kanäle positive Botschaften, die deutlich machen, welche Kraft in der Liebe steckt und wie wichtig Toleranz in der Gesellschaft ist. Als aufmerksamkeitsstarkes Highlight in Berlin erstrahlt der bekannte Coca-Cola-Schriftzug auf dem Häuserdach in der Leipziger Straße in Berlin in Regenbogenfarben.

 

Quelle: https://www.stroeer.de/nc/news/marktnachrichten.html