Maximale Sichtbarkeit für die “Grüne” Botschaft

Die blowUp media Gruppe und die Klimaschutzorganisation Justdiggit sind eine internationale Kooperation eingegangen. Dabei unterstützt blowUp media das Anliegen von Justdiggit zur Wiederherstellung der Natur und stellt ihre größten und reichweitenstärksten Digital Screens in 13 europäischen Großstädten für Kampagnen von Justdiggit zur Verfügung. Seit April ist der Auftritt auf den digitalen Riesenpostern in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Großbritannien zu sehen, 337,2 Millionen Kontakte pro Jahr sollen maximale Sichtbarkeit für die “grüne” Botschaft schaffen. Justdiggit setzt sich für eine Bekämpfung des Klimawandels durch Begrünen durch; die Organisation unterstützt Bauern in Afrika, die die Vegetation in ihr trockenes Ackerland zurückbringen wollen. Durch diese Form der Renaturierung soll sich die globale Erwärmung um 37 Prozent eindämmen lassen.

 

Quelle: https://www.stroeer.de/nc/news/marktnachrichten.html

Coca-Cola verkürzt die Wartezeit bis zur UEFA EURO 2020

Coca-Cola bringt Fans knapp zwei Wochen vor dem Start zur UEFA EURO 2020™ mit unterschiedlichen Aktionen in die richtige Stimmung. Mit verschiedenen Dosen- und Flaschenaktivierungen sowie attraktiven Preisen wird Fußballbegeisterten in Deutschland bis zum Anpfiff am 11. Juni in Rom die Wartezeit verkürzt.

Neben den beliebten Spielerdosen von Coca-Cola und Coca-Cola Zero Sugar wird in diesem Jahr auch eine Deckelcode-Aktivierung umgesetzt, bei der Fußballfans exklusive Preise im Gesamtwert von 200.000 Euro gewinnen können.

Deckelcode-Promotion mit exklusiven Preisen

Das Highlight der diesjährigen Kampagne ist die Aktivierung der Deckel mit Gewinncodes, durch die Fans in den Genuss toller Preise kommen können. Die Aktionscodes sind in den Deckeln der kleinen PET Flaschen 0,33L und 0,5L von Coca-Cola und Coca-Cola Zero Sugar sowie unter den Laschen der 0,25L Dosen von Coke Energy und Coke Energy ohne Zucker enthalten und bieten die Chance auf mehr als 5.000 tolle Fußballpreise, darunter signierte Adidas DFB-Trikots, signierte Adidas UEFA EURO 2020 TM Bälle und ein besonderes Fan-Special zum Finale: Der/die Gewinner_n erhält ein XXL private viewing im heimischen Garten oder Wohnzimmer, organisiert von Coca-Cola, mit Dekoration, Mobiliar, DFB-Trikots für elf Personen, Coca-Cola Getränken und BBQ-Koch.

Als besondere Überraschung wird sich ein ehemaliger Nationalspieler zusammen mit dem/der Gewinner_in und seinen/ihren Gästen das Finale anschauen. Sollte eine Gewinnumsetzung aufgrund der zum Zeitpunkt des Finales geltenden COVID-19 Regeln des jeweiligen Bundeslandes nicht möglich sein, stellt Coca-Cola nach Rücksprache mit dem/der Gewinner_in einen gleichwertigen Sachpreis zur Verfügung.

Insgesamt haben die Preise einen Wert von 200.000 Euro und lassen nicht nur die Herzen eingefleischter Fußballfans höher schlagen. Die Promotion wird durch zwei OOH-Motive am POS (ab 18. Mai), sowie einen TV-Spot (zu sehen ab dem 31. Mai im linearen TV und Online auf verschiedenen Websites, in Mediatheken sowie bei YouTube), und digitale Videos und digital Ads unterstützt.

Quelle: https://www.stroeer.de/nc/news/marktnachrichten.html

„Männer sind schön.“

Eine Hommage ans Mann-Sein von Zalando und Jung von Matt als OOH- und Online-Kampagne.

Was bedeutet es, ein Mann zu sein in 2021? Wie sollten Männer heute aussehen? Was sollten sie tragen? Fragen, die jedem Mann bestimmt schon einmal begegnet sind. Die neue Kampagne von Zalando gibt nun eine Antwort darauf: Männer sind schön – in ihrer ganzen Vielfalt und Verschiedenheit. Mit dieser Ausrichtung rückt Zalando gezielt das Männer-Segment in den Fokus und feiert die Schönheit und Einzigartigkeit des Mannes sowie seinen individuellen Style. Daher sind neben Comedian und Influencer Aurel Mertz sieben weitere Männer die Gesichter der Zalando Men Campaign 2021, die von Jung von Matt konzipiert wurde.

Mit der Frage „Wie sieht ein Mann 2021 aus?“ wendet sich Aurel an seine Community, Freunde und Kolleg*innen um genau diese Frage zu beantworten. Zalando und Aurel kamen letztendlich zum Entschluss: Männer sind schön – in ihrer ganzen Vielfalt und Verschiedenheit. Ihre Individualität ist der Grund, weshalb sie alle Teil der Kampagne sein sollten. Das Ergebnis? Ein Fotoshooting mit einem glaubwürdigen und diversen Cast als Antwort auf die Frage nach dem Mann-Sein in 2021.

Dr. Miriam van Tilburg, Marketing & Sales Lead Deutschland von Zalando: „Uns war es wichtig, eine Männer-Kampagne zu initiieren, die kein bestimmtes Männerbild verkörpert und nur ein einziges Gesicht hat. Die Zalando Men Campaign 2021 ist ein weiteres wichtiges Statement für gelebte Vielfalt. Wir wollen alle Männer ansprechen, denn Zalando hat für jeden Mann den für sich selbst definierten, passenden Style.

“Die Kampagne ist nicht nur auf Instagram, Facebook, TikTok und YouTube, sondern auch als Riesenposter und (Digital) Out of Home-Flächen in Berlin, Hamburg und München zu sehen. Neben der Konzeption von Jung von Matt waren in der Produktion auch die Filmproduktionsfirma AprilMay sowie Fotograf Marius Knieling und Content Producer Mario Stumpf involviert.

Quelle: https://www.stroeer.de/nc/news/marktnachrichten.html

Hygh: Neue Screens in München und Frankfurt

Seit Anfang des Jahres ist Hygh wieder auf der Überholspur. Der DooH-Netzwerkanbieter expandiert deutschlandweit. Nach Berlin, Köln und Hamburg (beide zur Zeit im Rollout) stehen bis Ende 2021 auch noch München und Frankfurt auf dem Ausbauplan. Über 1.000 neue Samsung Screens sollen bis Jahresende bundesweit das Berliner Netzwerk ergänzen. Finanziert wird die Expansion durch Investoren, die sich über Token am Screennetwork von Hygh beteiligen können.

 

Quelle: https://invidis.de/2021/05/dooh-hygh-expandiert-nach-muenchen-und-frankfurt/

Die Schattenseiten des Lockdowns

Gerade während des Lockdowns bleibt vieles, was in den heimischen Wänden passiert, unentdeckt – leider auch Gewalt an Kindern. Die Kinderschutzorganisation Innocence in Danger ruft darum mit Unterstützung von Walldecaux in ganz Deutschland mit eindrücklichen Motiven zum Hinsehen und Einschreiten auf.

Unterstützt durch Außenwerber Walldecaux warnt Innocence in Danger e.V. mit einer deutschlandweiten Kampagne vor zusätzlichen Gefahren des Lockdowns: Sexuellem Missbrauch und häuslicher Gewalt an Kindern. „Im Lockdown fallen gesellschaftliche Kontrollmechanismen durch Schule oder Vereine weg“, erklärt Julia von Weiler, Geschäftsführerin des Vereins. „Kinder sind Tätern und Täterinnen in ihren Familien schutzlos ausgeliefert.“ Dass längst nicht jedes Zuhause ein sicherer Ort für Mädchen und Jungen ist, verdeutlicht auch das Ergebnis einer Studie des UBSKM. Der zufolge wird sexuelle Gewalt an Kindern in 75% der Fälle im engsten Familien- und Bekanntenkreis ausgeübt.

Um auf diese Gefahr aufmerksam zu machen, hat Walldecaux angeboten, zwei Motive der aktuellen Kampagne von Innocence in Danger auf seinen digitalen Werbeflächen zu schalten. Sowohl an verschiedenen Stellen in der Hauptstadt, als auch in weiteren Städten in ganz Deutschland. Auf den beiden ausgewählten Motiven, die die Werbeagentur glow entwickelt hat, sind Kinder in Ritterrüstungen und Feengewändern zu sehen. „Kinder, die sich verkleiden, haben normalerweise Spaß“, so von Weiler. „Die Verkehrung ins Gegenteil bewirkt hier eine erschütternde Irritation. Die Headlines machen klar: Hier geht es um Kinder, die vergeblich versuchen, sich vor ihren eigenen Familienangehörigen zu schützen.“

Die Kampagne soll die Ohnmacht illustrieren, die missbrauchte Kinder erleben, wenn niemand da ist, dem sie sich anvertrauen können. Kinder in Not sind angewiesen auf vertrauenswürdige Erwachsene, die ihnen helfen. Dabei ist jeder einzelne von uns gefragt. „Kein Kind kann sich alleine schützen“ lautet deshalb auch der Kampagnen-Claim für Innocence in Danger.

Wer vermutet, dass ein Kind Opfer sexueller Gewalt sein könnte, kann unter der 0800 22 55 530 oder auf www.innocenceindanger.de/hilfehotlines/ über das Hilfetelefon Missbrauch Hilfe holen.

Quelle: https://invidis.de/2021/04/dooh-kampagne-die-schattenseiten-des-lockdowns/

PlakaDiva 2021

Der Fachverband Außenwerbung lädt zur digitalen Award-Show am 6. Mai auf seinem YouTube-Kanal ein.

Korkenknallen. Konfettiregen. Ein spektakuläres Ambiente, eine charmante Moderatorin. Dazu strahlende Gewinner und vor allem: Gold, Silber und Bronze für die besten Out of Home-Kampagnen des vergangenen Jahres. Klingt vertraut? Richtig! Die Verleihung der PlakaDiva steht an. Der Fachverband Aussenwerbung (FAW) lädt ein und verspricht ein außergewöhnliches Event – “anders als ,live’, aber für unsere Gewinner und Gäste hoffentlich ein ebenso besonderes Erlebnis”, betont FAW-Geschäftsführer Kai-Marcus Thäsler. Am 6. Mai um 19 Uhr findet die erste Ausstrahlung auf dem YouTube-Kanal des FAW statt. Thäsler: “Diese Premiere wird nicht die einzige des Abends bleiben. Man darf gespannt sein!”

Nachdem sich in der Vorbereitungsphase von PlakaDiva bereits früh abgezeichnet hat, dass die Veranstaltung auch 2021 nicht wie üblich mit mehreren hundert Teilnehmern im Hamburger Cruise Center Altona stattfinden kann, “haben wir die Zeit für die Entwicklung einer digitalen Award-Show mit ganz eigenem Charakter genutzt”, so Thäsler weiter.

Unverändert stehen indes die Preisträger im Mittelpunkt der Veranstaltung, große Marken und deren inspirierender Umgang mit der Kommunikation im öffentlichen Raum. Acht Kampagnen werden in diesem Jahr für ihre kreative Gestaltung, innovative Nutzung und strategische Finesse beim Einsatz von Out of Home ausgezeichnet. Auch hier wartet ein absolutes Novum in der rund 30jährigen Geschichte des führenden deutschen OOH-Wettbewerbs auf die Zuschauer. Rund um dieses inhaltliche Zentrum der Preisverleihung hat die Produktionsgesellschaft Congaz eine aufwändige Bühnen-Show kreiert und digital in Szene gesetzt – auf hohem technischem Niveau, dabei zugleich mit jeder Menge Glamour, alles stets in enger Anlehnung an die Welt des Mediums Out of Home und die Bedeutung des Awards. FAW-Präsident Thomas Ruhfus: “PlakaDiva spielt für uns eine entscheidende Rolle, um die Kunden von OOH in ihrer Entscheidung für unser Medium zu bestätigen und bestärken. Das wird in unserer diesjährigen Preisverleihung in aller Konsequenz deutlich.”

 

Quelle: https://www.stroeer.de/nc/news/marktnachrichten.html

Aldi Süd sorgt für frische Luft

800qm Hauswand, 200 Liter Spezialfarbe

Das Besondere an den klimareinigenden Murals ist die Farbe. Denn diese ist klimapositiv. Die Farbe ist mit speziellen Titandioxid-Partikeln angereichert. Dadurch entsteht eine sogenannte fotokatalytische Luftreinigung. Fotokatalyse bedeutet, dass die in der Farbe enthaltenen TiO2-Pigmente durch Sonnenlicht Luftsauerstoff aktivieren und Schmutzpartikel wie Stickoxide in der Luft zersetzen. Laut Hersteller besitzen die 800 Quadratmeter mit klimapositiver Farbe gestrichene Wandfläche denselben luftreinigenden Effekt wie 800 Bäume.

Rund 200 Liter der klimapositiven Farbe haben die Künstler für die XXL-Bilder gebraucht. An jeder Gestaltung haben bis zu zwölf Künstler mitgewirkt. Von Hebebühnen und Gerüsten aus haben sie das Aldi Süd Kampagnenmotiv – eine grüne Dschungelwelt – Stück für Stück an mehreren Tagen gestaltet. „Es ist immer toll zu sehen, wie so ein Motiv von Tag zu Tag mehr Gestalt annimmt. Wo vorher eine nackte Wand war, schaffen wir eine neue, optische Welt“, erklärt Jörn Reiners von XI DE SIGN, der an der Entstehung der Murals beteiligt ist.

 

Klimapositives Marketing: ein neuer Trend

Mit dieser Art der Wandgestaltung ist Aldi Süd einer der Vorreiter. Für große Sportartikelhersteller wurden zwar schon einmalig solche Murals umgesetzt, für Aldi Süd werden jetzt erstmals mehrere Murals gleichzeitig an verschiedenen Standorten gestaltet.

Schon häufig waren Murals Bestandteil von Aldi Süd Marketingkampagnen. Neu ist jetzt aber die besondere Farbe, die den klimapositiven Effekt mit sich bringt. „Auch in Zukunft können wir uns gut vorstellen, erneut klimafreundliche Murals in unsere Marketingmaßnahmen zu integrieren. Die Wände erregen einerseits Aufmerksamkeit und haben gleichzeitig einen positiven Effekt auf die Luftqualität“, erklärt Christoph Hauser, Director Customer Interaction bei Aldi Süd.

Und die Murals passen ideal in das Klimaschutz-Engagement von Aldi Süd: „Seit 2017 gleichen wir alle nicht vermeidbaren Emissionen, die u.a. durch den Betrieb unserer Filialen oder unseren Fuhrpark entstehen, durch die Unterstützung von zertifizierten Klimaschutzprojekten aus. Dadurch sind wir der erste klimaneutrale Lebensmitteleinzelhändler Deutschlands“, sagt Nadja Thorman, Managerin für den Bereich Corporate Responsibility bei Aldi Süd. Bis 2025 möchte der Lebensmitteldiscounter seine unternehmensweiten Emissionen um weitere 26 % reduzieren.

 

Quelle: https://invidis.de/2021/04/klimareinigende-murals-aldi-sued-sorgt-fuer-frische-luft/

Starte deine Ausbildung bei der It Works Group

Wir, die It Works Gruppe, stehen gemeinsam als unabhängige Agentur für Transparenz und Individualität: Als führende, neutrale Agentur im Bereich Out-of-Home-Marketing haben wir uns auf die Beratung, Optimierung und den Einkauf sämtlicher klassischer und digitaler Werbeträger in der Außenwerbung spezialisiert.

 

Wir machen Marken erfolgreich sichtbar – und sind stolz darauf!

 

Unsere Kunden sind sowohl Mediaagenturen, als auch Werbetreibende direkt. Neben der Außenwerbung bieten wir Dienstleistungen im Bereich Data Analytics, Programmatic Advertising und Mobile-Marketing an.

 

Am Standort Düsseldorf beschäftigen wir derzeit 89 Mitarbeiter, davon regelmäßig bis zu zehn Auszubildende in drei verschiedenen Ausbildungsberufen. Zum Ausbildungsstart im Sommer 2021 suchen wir wieder eine/n Auszubildende/n für die Berufe:

  • Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d)

  • Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d)

  • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d)

 

 

Wir bieten:

 

  • Unsere Auszubildenden erwartet ein moderner Arbeitsplatz mit ungezwungener und kollegialer Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Umfeld sowie flache Hierarchiestrukturen.

 

  • Wir bieten in einer vielseitigen Ausbildung in ver­schie­de­nen kaufmännischen Teams (z.B. Rechnungsprüfung, Buchhaltung, Controlling) die Ver­mitt­lung von kauf­män­ni­schen und betriebs­wirt­schaft­li­chen Kennt­nis­sen in Pra­xis und Theo­rie sowie Einblicke in diverse Abteilungen der Agenturgruppe (z.B. Einkauf, Auftragssteuerung, Zentrale, Sekretariat, Marktforschung, Online-Marketing, IT).

 

  • Wir vermitteln betriebs­in­ter­ne Arbeits­ab­läu­fe sowie abtei­lungs­über­grei­fendes Arbei­ten und unsere moderne und engagierte Unternehmenskultur lässt dabei Freiraum für die Umsetzung eigener Ideen.

 

  • Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung besteht die Option zur Übernahme mit hervorragenden Entwicklungsmöglichkeiten und langfristigen Perspektiven.

Starte jetzt durch – mit einer Ausbildung bei der It Works Group!

Zum Schutz von Bewerber(inne)n und Mitarbeiter(inne)n finden erste Vorstellungsgespräche teilweise online oder telefonisch statt – in jedem Fall aber mit allen nötigen und gebotenen Schutzmaßnahmen.

Grüner geht OoH kaum

Hornbach läutet an prominenter Stelle in Wien derzeit mit einer außergewöhnlichen Out-of-Home Kampagne den Frühling ein. Am Mariahilfer Gürtel, einer der Hauptverkehrsadern der Stadt direkt neben dem Wiener Westbahnhof, hat der Projektbaumarkt einen grauen Betonklotz in Anfang März zu einem bunten Garten gemacht. Auf 1.250 Quadratmetern lassen sich hier tausende Frühblüher, Büsche, Bambussträucher und Efeuranken rund um eine Werbefläche für Riesenplakate bewundern. Die Fassade wurde dazu über mehrere Tage von einem Team versierter Landschaftsgärtner und Bühnenbauer Zentimeter für Zentimeter bepflanzt. Die Botschaft des Projekts: Überall kann Garten sein.

„Viele Menschen glauben, dass sie keine Möglichkeit für einen Garten haben. Mit dem Aufbau wollen wir genau das Gegenteil zeigen, nämlich das mit dem richtigen Projektpartner überall ein Garten entstehen kann: auf dem Balkon, vertikal auf Wänden oder sogar von der Decke hängend“, erläutert Johannes Friewald, Marketingleiter Hornbach Österreich. Die Idee für die grüne Außeninstallation stammt von Hornbachs langjähriger Kreativagentur Heimat aus Berlin, die mit Mediaplus Österreich und der Unterstützung durch den Vermarkter Wedia die Umsetzung vor Ort betreuten.

Passanten und Anwohner können die grünbewachsene Häuserfront noch bis Ende April bestaunen. Die verwendeten Pflanzen bleiben aber auch anschließend in Wien. Sie werden an Projekte des Vereins „Wagner-Brüder“ verteilt, der es sich zum Ziel gesetzt hat, mehr Grün in die Stadt zu bringen.

 

Quelle: https://invidis.de/2021/03/spektakulaere-werbeaktion-gruener-geht-ooh-kaum/

Zalando startet Frühjahrskampagne

Die Ausspielung erfolgt über Social Media, OOH und DOOH.

Zalando, Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle, startete zum Frühlingsbeginn seine neue Kampagne “Here to Stay”, mit der diejenigen gefeiert werden, die ihren Überzeugungen treu bleiben und sich für nachhaltigen Fortschritt einsetzen. Die Kampagne zielt darauf ab, einen Dialog über Kernwerte wie Vielfalt & Inklusion und die Stärkung von Frauen zu fördern, die Menschen auf der ganzen Welt inspirieren und ermutigen, ihre Ansichten zu Themen wie Gender-Fluidität und Body Positivity zu erweitern.

Die am 21. März gestartete Marketing-Initiative “Here to Stay” gibt Menschen und ihren Werten und Geschichten eine Bühne. Die Kampagne wurde vom Berliner Modefotografen Dan Beleiu fotografiert und zeigt eine Reihe von Standbildern mit realen Paaren, die einen offenen Dialog über einen anderen gemeinsamen Wert darstellen, der für die dargestellten Protagonisten relevant ist. Jedes Bild ist mit einer fettgedruckten Aussage überlagert, die signalisiert, dass nachhaltiger Fortschritt bei dem hervorgehobenen Wert “Here to Stay” ist; einschließlich “Sustainability. Here to Stay”, “Acceptance. Here to Stay” und “Better Together. Here to Stay.” Die Kampagne steht im Einklang mit der Ambition von Zalando, zu einer inklusiveren Zukunft für alle beizutragen.

“Diese Kampagne zelebriert die Werte, die den Kern von Zalando ausmachen, insbesondere die Umarmung von Vielfalt und Inklusivität. Diese Werte und die Geschichten echter Menschen sind uns sehr wichtig und ermöglichen es uns, mit unseren vielfältigen Kunden in Kontakt zu treten”, kommentiert Barbara Daliri, Senior Vice President Sales & Marketing bei Zalando, “Unsere Werte sind ein fester Bestandteil dessen, wer wir sind und wie wir arbeiten: Zalando unterstützt aktiv eine inklusive Unternehmenskultur mit Mitarbeitern aus 130 Ländern. Im vergangenen Jahr haben wir den do.BETTER Diversitäts- und Inklusionsbericht veröffentlicht, in dem wir unser langfristiges Engagement für Veränderungen gegenüber unseren Mitarbeitern, Partnern und Kunden darlegen. Diese Frühjahrsinitiative unterstreicht unseren Anspruch, der Starting Point for Fashion für alle zu sein.

“Begleitet werden die Bilder von einem emotionalen und lebendigen Heldenfilm mit globalen Akteuren wie dem Tänzer, Schauspieler, Model und Befürworter von Vielfalt und Inklusion Luc Bruyere, der die Ideale der Modeindustrie immer wieder in Frage stellt, Yann Horowitz, einem offen schwulen Skateboarder und LGBTQI+ Aktivisten, und der Verfechterin von Body Positivity, Yolisa Mqoco. Der Heldenfilm ist mit einem exklusiven Track unterlegt, der von dem aufstrebenden britischen Queer-Rapper Mista Strange geschrieben und produziert wurde, der auch im Film mitspielt. Der Film wurde von zwei Regisseuren gedreht, dem Veteranen Terence Neale und der Gen Z-Regisseurin Emilie Badenhorst, die sich zusammengetan haben, um die offenen Dialogthemen der Kampagne widerzuspiegeln.

Die Kampagne wird über zahlreiche Formate zum Leben erweckt: Vom Heldenfilm unter der Regie von Neale und Badenhorst über die Standfotografie von Beleiu bis hin zu OOH, DOOH und eigenen sozialen Kanälen durch die vielfältige Besetzung der Kampagne. Die 360 °-Kampagne wurde in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Anomaly Berlin entwickelt und wird europaweit in allen 17 Zalando-Märkten ausgerollt.

 

Quelle: https://www.stroeer.de/nc/news/marktnachrichten.html