< zurück

 

7. März 2024

Kooperation mit all eyes on screens: It Works Group bietet den TV-Boost an

Neue strategische Allianz für TV-Kampagnen-Boost: Um TV-Kampagnen datengesteuert mit DooH-Maßnahmen zu unterstützen kooperieren wir von It Works jetzt mit dem Marktanalyse-Unternehmen All Eyes On Screens.

TV ist aus vielen Werbeplänen nicht wegzudenken. Aber: Der Kanal hat auch mit Reichweitenverlusten zu kämpfen. Eine gute Ergänzung liefert dann die Außenwerbung, die in vielen Regionen bereits die Einbußen wieder gut wett machen kann.

Damit das nun noch besser und einfacher gelingt, kooperieren wir von It Works jetzt mit dem Marktanalyse-Unternehmen all eyes on screens (AEOS). So ist eine gänzlich neue Form der Kampagnenaussteuerung möglich.

Die Funktionsweise: AEOS liefert auf Stadt- und zukünftig auch auf Postleitzahlen-Ebene Daten zum TV-Konsum. Basis dafür sind TV-Insights aus über einer Million Endgeräten aus dem Vodafone TV-Universum. Wir nutzen diese Daten, um zu analysieren, ob die jeweilige TV-Kampagne auch lokal oder regional den nationalen Schnitt erreicht oder ob sie über- bzw unterperformant ist. Während die TV-Kampagne läuft, gleichen wir über unsere selbst entwickelte All-in-one-Plattform ‚LOCATRICS Superview‘ (www.locatrics.com) den fehlenden Werbedruck durch DOOH-Spots aus. Zusätzlich stellen wir AEOS die Technologie für die kartographische Visualisierung ihrer Daten bis auf PLZ-Ebene zur Verfügung.

Das Ziel: Anhand der Daten können TV-Kampagnen mittels DOOH-Einsatz gestützt werden und den Werbetreibenden helfen, ihre Produktbotschaft reichweitenstark zu platzieren. Erste Testläufe haben wir mit AEOS bereits realisiert. Für Vodafone etwa haben wir die Kampagne während der Blackweek in 50 deutschen Städten optimiert.

Mediapläne schnell und wirksam optimieren

„Der Nachweis lokaler Schwankungen bei TV-Kampagnen ist bisher aufgrund mangelnder Datendichte und -güte nicht möglich gewesen. Werbungtreibenden bietet sich so die Chance, mittels digitaler Außenwerbung ihre KPIs zu erreichen“, so Lars Kirschke, CPO von It Works. „Ein solches Zusammenspiel der beiden großen Massenmedien TV und (D)OOH zeigt exemplarisch, wie ein komplementärer Media-Einsatz aussehen kann.“

Für Werbungtreibende bieten die Insights, gepaart mit Technologie und den digital/programmatischen Möglichkeiten von (D)OOH, die Chance, ihre Pläne wirksam und kostengünstig zu optimieren. Diese strategische Option gab es bisher nicht. Deshalb planen wir auch, unseren Ansatz auf weitere Medien auszuweiten und mehr Messmethoden zu implementieren.

„Die Technologie ermöglicht eine neue Form der Kampagnenaussteuerung. Bisher konkurrierende Werbeträger können viel stärker komplementär eingesetzt werden und ihre jeweiligen Assets optimal ausspielen. Der Schulterschluss mit der IT Works Group steht exemplarisch für ein solches Vorgehen“, so Marin Curkovic, CEO bei all eyes on screens.

Wir freuen uns sehr über diesen Schulterschluss mit AEOS, die großartige Zusammenarbeit und die zukünftigen Projekte!