< zurück

 

21. Juni 2021

Die grüne Seite des Displays

Am Telekom-Stand des Greentech-Festivals findet in diesem Jahr eine Premiere statt. Das Berliner Start-up Green City Solutions verbindet Digital Signage Technologie mit luftreinigender Mooswand. Entwickelt wurde die Stele gemeinsam mit Visual Art.

Die „CityBreeze“ getaufte Digital Signage Stele verheiratet das beste aus zwei Welten: Ein 75“ High Brightness Display für DooH Anwendungen mit einer vitalisierenden Mooswand und Smart City Sensoren.

Auf der einen Seite des CityBreeze befindet sich eine echte Mooswand, auf der anderen ein 75 Zoll LCD-Screen. Das verhältnismäßig schlanke Design ermöglicht eine Vielzahl an Use-Cases. Von der Integration von Telekommunikations-Infrastrukturen (Small Cell), Smart City Umweltsensoren, ein 75“ LCD-Screen im bewährten DooH-Format und die luftreinigende und kühlende Brise der Mooswand.

„Durch den gezielten Einsatz unserer aktiven Moose, greifen wir bestehende Infrastrukturen auf und erneuern diese umweltgerecht. Gerade in Kombination mit Services wie DooH ist eine schnelle Refinanzierung möglich. So verbinden wir Ökologie und Ökonomie und erzeugen eine sofortige und nachhaltige Verbesserung der Luftqualität in Städten”, so Peter Sänger, CEO von Green City Solutions.

 

Quelle: https://invidis.de/2021/06/gtf-2021-die-gruene-seite-des-displays