It Works & Coinbase starten europaweite Out of Home Kampagne

Coinbase betreibt eine führende Handelsplattform für Kryptowährungen. Die Marktkapitalisierung für das Unternehmen lag beim Börsengang über 100 Milliarden Dollar – was einem der größten Börsengänge in der Geschichte gleichkommt. Nun ist der Zeitpunkt erreicht, um den Bekanntheitsgrad von Coinbase und Kryptowährungen in der Öffentlichkeit zu steigern.

Zur Umsetzung der Marketingziele wurde die It Works Group aus Düsseldorf beauftragt

Der unabhängige Spezialist für Public Media nutzt Geo- und Echtzeitdaten im Planungsansatz und setzt auf die Kombination aus Digital Out of Home und mobiler Ads, kurz Double Impact.

It Works New Business Geschäftsführer Guido Krayl: „Wir freuen uns über diesen tollen Kunden. Als führende Krypto-Plattform agiert Coinbase von Natur aus extrem datengetrieben. Daher haben wir bei unserer Planung ebenfalls verstärkt auf Daten gesetzt. Standorte und Zielgruppen wurden punktgenau analysiert. Neben den Standortplanungen haben wir unsere eigenen Technologien und Tools eingesetzt, ein kontextuelles Keyword Targeting aufgesetzt und dadurch viele interessenbezogene Informationen erhalten. Wir erwarten hier starke Ergebnisse.“

Die erste Out of Home Kampagne ist in UK gestartet

In London werden die Motive der Out of Home Kampagne über digitale Screens an relevanten Touchpoints ausgeliefert. Die aufmerksamkeitsstarken Motive sollen eine hohe Wahrnehmung und ein besonders starkes Interesse bei der Zielgruppe erzeugen. Genau zur richtigen Zeit werden dann mobile Ads ausgespielt.

Durch Double Impact werden potenzielle Kunden zusätzlich aktiviert

Mit Double Impact selektiert die It Works zusätzlich nach Online-Keywords und Interessen. Dadurch werden on top verschiedene mobile Ads kontextuell auf die Mobile Devices der User ausgespielt, nachdem diese im Umkreis der bespielten OOH-Werbeträger erfasst wurden. Innerhalb der Customer Journey sollen somit potenzielle Kunden im Upper Funnel angesprochen und zur richtigen Zeit am richtigen Ort über mobile Ads zusätzlich aktiviert werden.

Die Coinbase Message ist einfach und soll das Interesse an der Krypto-Ökonomie stärken: „Millions of Brits understand crypto. Do you?“ Oberste Marketingziele hierbei sind der Bildungs- und Vertrauensaufbau, zum Beispiel mithilfe von Coinbase Earn-Kursen, welche User für die Beantwortung von Fragen Coins auszahlen.

Nach London werden weiteren Städte folgen. Für September ist bereits eine Out of Home Kampagne in Köln geplant.

“Mit IT Works Group haben wir einen starken Partner gefunden, mit dem wir europaweit datenbasierte DOOH Kampagnen hochfahren können. In der Zusammenarbeit überzeugen Guido und sein Team durch tiefe Expertise und schneller Umsetzung”, sagt Chris Grundy, Marketing Manager bei Coinbase.

 

Düsseldorf, 04.08.2021

Noch schöner: Astra wirbt mit neuem Gesicht

Schönheit kennt keine Grenzen! Dies beweist Astra mit der nagelneuen Kampagne, die passend zu den neuen Flaschen-Designs an den Start geht. Seit Ende Mai erstrahlt die komplette Astra-Range in neuer Büx und legt mit ihren Designs den Fokus noch stärker auf den speziellen und besonderen St. Pauli-Charme – authentisch, unangepasst, gnadenlos ehrlich und auf ganz eigene Art liebenswert. Der Design-Relaunch wird ab dem 8. Juni bis Ende Juli mit einer Digital- und Out-of-Home-Mediakampagne in typischer Astra-Manier begleitet.

 

Die Astra-Kampagne geht mit Out-of-Home zum 8. Juni an den Start und wird online sowie auf Social Media mit 6-Sekündern verlängert. Das OOH-Motiv wird vom 8. Juni bis 18. Juli in Hamburg sowie Hannover, Dortmund, Bochum und Köln sein neues Gesicht zeigen. Das Highlight: Auch über Tinder wird das neue Kampagnenmotiv mit der extra dafür kreierten Headline „Jetzt neue Flaschen kennenlernen.“ zu sehen sein. Zusätzlich findet im LEH eine zur Kampagne gestaltete Verkaufsrunde statt.

 

Quelle: https://www.about-drinks.com/noch-schoener-astra-wirbt-mit-neuem-gesicht/

Lübzer mit neuer Sommerkamapgne „Das Leben ruft“

Spritzige Limonade mit hohem Fruchtgehalt kombiniert mit feinherbem Lübzer Bier – das ist das Erfolgsrezept der Lübzer Naturradler-Sorten Rhabarber, Grapefruit und Zitrone. Mit seinem vielfältigen Sortiment bedient Lübzer die Kundennachfrage in einer boomenden Kategorie, denn Naturradler verzeichnen ein kontinuierlich starkes Wachstum. Lübzer Naturradler Grapefruit ist in Ostdeutschland Marktführer im Biermix-Segment und auch Lübzer Naturradler Zitrone konnte seinen Marktanteil zuletzt deutlich steigern. Mit dem Neuprodukt Lübzer Naturradler Rhabarber, das im Februar 2021 gelauncht wurde, ergänzt Lübzer das Angebot um eine erfrischende Sorte mit 50 % Rhabarber-Zitronenlimonade und einzigartigem Geschmack.

 

Unter dem Motto „Das Leben ruft“ stellt Lübzer seine Naturradler von Mai bis September 2021 mit einer Out-of-Home-, Digital- und Social-Media-Kampagne in den Mittelpunkt seiner Kommunikation. Am POS sorgen Topper, Kastenstecker und Wobbler für auffällige Präsenz und machen auf die Zugabe-Promotion aufmerksam. So lange der Vorrat reicht: Zu einem Kasten Lübzer gibt es bis KW 20 eine 0,33l-Flasche Naturradler Rhabarber gratis dazu. Zudem wird es, entlang der Küste in Mecklenburg-Vorpommern, ein Produktsampling in Ferienhäusern, auf Campingplätzen und in Freizeiteinrichtungen wie z.B. Fahrrad- und Bootsverleihen geben.

 

Quelle: https://www.about-drinks.com/luebzer-mit-neuer-sommerkamapgne-das-leben-ruft/

Starte deine Ausbildung bei der It Works Group

Wir, die It Works Gruppe, stehen gemeinsam als unabhängige Agentur für Transparenz und Individualität: Als führende, neutrale Agentur im Bereich Out-of-Home-Marketing haben wir uns auf die Beratung, Optimierung und den Einkauf sämtlicher klassischer und digitaler Werbeträger in der Außenwerbung spezialisiert.

 

Wir machen Marken erfolgreich sichtbar – und sind stolz darauf!

 

Unsere Kunden sind sowohl Mediaagenturen, als auch Werbetreibende direkt. Neben der Außenwerbung bieten wir Dienstleistungen im Bereich Data Analytics, Programmatic Advertising und Mobile-Marketing an.

 

Am Standort Düsseldorf beschäftigen wir derzeit 89 Mitarbeiter, davon regelmäßig bis zu zehn Auszubildende in drei verschiedenen Ausbildungsberufen. Zum Ausbildungsstart im Sommer 2021 suchen wir wieder eine/n Auszubildende/n für die Berufe:

  • Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d)

  • Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d)

  • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d)

 

 

Wir bieten:

 

  • Unsere Auszubildenden erwartet ein moderner Arbeitsplatz mit ungezwungener und kollegialer Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Umfeld sowie flache Hierarchiestrukturen.

 

  • Wir bieten in einer vielseitigen Ausbildung in ver­schie­de­nen kaufmännischen Teams (z.B. Rechnungsprüfung, Buchhaltung, Controlling) die Ver­mitt­lung von kauf­män­ni­schen und betriebs­wirt­schaft­li­chen Kennt­nis­sen in Pra­xis und Theo­rie sowie Einblicke in diverse Abteilungen der Agenturgruppe (z.B. Einkauf, Auftragssteuerung, Zentrale, Sekretariat, Marktforschung, Online-Marketing, IT).

 

  • Wir vermitteln betriebs­in­ter­ne Arbeits­ab­läu­fe sowie abtei­lungs­über­grei­fendes Arbei­ten und unsere moderne und engagierte Unternehmenskultur lässt dabei Freiraum für die Umsetzung eigener Ideen.

 

  • Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung besteht die Option zur Übernahme mit hervorragenden Entwicklungsmöglichkeiten und langfristigen Perspektiven.

Starte jetzt durch – mit einer Ausbildung bei der It Works Group!

Zum Schutz von Bewerber(inne)n und Mitarbeiter(inne)n finden erste Vorstellungsgespräche teilweise online oder telefonisch statt – in jedem Fall aber mit allen nötigen und gebotenen Schutzmaßnahmen.

It Works Group im Interview zu „Match Your Fan“

Können Fußballfans auch in Zeiten von Geisterspielen erreicht werden und wie genau funktioniert das in der Kombination mit Mobile und Digital out of Home?

Im September 2020 haben wir noch live vor Ort beim ESB Marketing Netzwerk Digital Sports & Entertainment Kongress den Fragen zu unserem Tool „Match Your Fan“ erfolgreich Rede und Antwort gestanden – nun eben online!

Beim diesjährigen ESB Sports.Tech.Forum 2021 sind wir, erneut gemeinsam mit unserem Partner von SPORTFIVE, Andreas Goebel, live per Videoschaltung auf neue Cases zu “Match Your Fan” eingegangen und haben spannende Insights vorgestellt.

Ihr Unternehmen sucht effektivere Wege zur Kundengewinnung?

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Austausch.

It Works Corona-Support

Durch die Bewegungseinschränkungen verändern sich die Leistungswerte der Touchpoints. Da wir täglich mit neuen Regelungen und Anpassungen rechnen müssen, braucht man Lösungen für alle Fälle. Wir haben uns mit dieser Thematik intensiv auseinandergesetzt und den It Works Corona-Support bestehend aus mehreren Sicherheitsbausteinen entwickelt.

 

  • Fragen Sie sich gerade, welche Mobilitätseinschränkungen es in drei Wochen geben wird, gerade zum Zeitpunkt Ihrer Kampagne? Wie Sie darauf reagieren müssen, sodass Sie eine On-top-Leistung garantiert erhalten, oder ob Sie ganz aussetzen, oder nur im Jahr verschieben?

 

  • Egal wie Ihre Entscheidung aussieht, wir kümmern uns um Ihre Kampagnen: Wir behalten die Mobilität im Blick und synchronisieren die unterschiedlichen Modelle der Anbieter, egal ob RKI, Apple, Google oder Teralytics Daten sowie spezielle Modelle der Anbieter.

 

  • Wir behalten die Übersicht, im Lockdown und auch danach. Dazu zählen die unterschiedlichen Storno- und Schiebe-Bedingungen der Anbieter, sowie Einsatz und Kontrolle der notwendigen On-top-Leistungen.

 

  • Als neutraler Partner sorgen wir dafür, dass Ihr Geld im OOH Bereich perfekt und effektiv angelegt wird – besonders in der Corona und Post Corona Zeit!

Egal, wie Ihre Entscheidung aussieht, wir kümmern uns um Ihre Kampagne und bieten Ihnen den optimalen Support im Lockdown – und auch danach.

Holsten-Kampagne 2021

Neuer Marken-Claim „Auf das, was bleibt.“ wird über Out-of-Home und digitale Medien gespielt.

Im vergangenen Jahr markierte die Hamburger Traditionsbrauerei Holsten mit einem mutigen Design-Relaunch den Aufbruch in eine neue Ära. Jetzt führt eine groß angelegte Markenkampagne die Neupositionierung über alle Touchpoints hinweg konsequent fort. Die Hauptrolle spielen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn sie und ihre Geschichten sind das, was Holsten ausmacht. Der neue Claim „Auf das, was bleibt.“ unterstreicht den Stolz auf über 140 Jahre Hamburger Brautradition und den Anspruch, ein gutes und authentisches Bier zu brauen.

Im Spätsommer letzten Jahres setzte Holsten mit seinem modernisierten Markenauftritt und der Neugestaltung des ikonischen Holsten-Ritters ein visuelles Ausrufezeichen. Dem Design- Relaunch folgt ab April 2021 eine umfassende neue Kommunikation. Fast zehn Jahre nach Start der letzten Kampagne geht Holsten analog zum komplett veränderten Markendesign einen mutigen Schritt und verändert den Ansatz grundlegend: Im Mittelpunkt stehen die Menschen hinter Holsten – die eigenen Brauerei-Mitarbeiter. Denn diese leben jeden Tag das, was Holsten ausmacht: Leidenschaft und Erfahrung im Brauhandwerk seit 1879, tiefe Verbundenheit mit der Heimatstadt Hamburg und die Liebe zu einem unkomplizierten Bier, das viele Konsumenten anspricht.

 

Neuer Marken-Claim „Auf das, was bleibt.“

„Unsere Brauerei hat eine lange Historie, hinter der viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen, die mit Herzblut für Holsten arbeiten. Manche sind bereitsseit 30 Jahren und in dritter Generation bei uns. Die individuellen Geschichten und Verbindungen zu unserem Bier, der Marke und unserer Heimatstadt sind etwas ganz Besonderes“, erklärt Svenja Wohlers, Senior Brand Managerin Holsten. „Unsere Kampagne richtet den Scheinwerfer auf die Menschen hinter der Marke, die ihren Beitrag für die Herstellung und den Vertrieb unseres qualitativ hochwertigen Bieres leisten.“ Dieser Ansatz spiegelt sich in dem Motto wider, das die Kampagne in verschiedenen Variationen begleitet: „Von uns, für euch gemacht.“ Der übergeordnete neue Marken-Claim „Auf das, was bleibt.“ verweist auf die lange Brautradition von Holsten und den Wunsch Vieler nach Echtheit und Verlässlichkeit in einer schnelllebigen Zeit – Werte, die zum Selbstverständnis der Marke gehören.

Das Kernelement der Kampagne bildet ein flexibles Bewegtbild-Konzept, welches den Herstellungsprozess bis zum Genuss des Feierabend-Bieres zeigt. Im Fokus des digitalen Multi-Asset-Ansatzes stehen neben einem 30-Sekünder kurze 6“- und 15“-Spots in verschiedenen Schnittvarianten, um die unterschiedlichen Touchpoints zu bespielen und die Botschaften zielgerichtet auszusteuern. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem täglichen Arbeitsumfeld in der Holsten-Brauerei bilden dabei das verbindende Element. Die Spots enden mit unterschiedlichen Feierabend-Motiven: je nach Zielgruppe auf dem Balkon einer Stadtwohnung mit Blick auf den Fernsehturm und im Hamburger Stadtpark. Denn Holsten ist weiterhin das ideale Getränk für den Feierabend – ein gut gemachtes Bier für alle, die sich nach einem anstrengenden Arbeitstag entspannen möchten.

Die Mitarbeiter repräsentieren das „von uns gemacht“, die externen Darsteller in den finalen Genussmomenten das „für euch gemacht“. Das modulare Konzept ist für den Einsatz in Online-Formaten und auf Social Media konzipiert. Die unkonventionelle und frische Anmutung verdeutlicht die Neupositionierung und den Anspruch, die Verwenderschaft zu öffnen und zu erweitern. Verstärkt wird dies durch die Tatsache, dass eine Frauenstimme den Spot begleitet – in der Bier-Werbung noch immer eine Besonderheit, aber für Holsten im Rahmen der großen Markenveränderung naheliegend. Die digitale Kampagne wird durch Out-of-Home-Platzierungen mit Feierabend-Motiven ergänzt.

 

Einheitlicher Auftritt an allen Touchpoints

Die umfassende Einbindung der „Menschen hinter Holsten“ erstreckt sich über eine Vielzahl an Touchpoints und Kommunikationskanälen. Den Anfang machte der im Dezember gelaunchte Online-Shop (www.holsten-shop.de), in dem alle Kleidungsstücke von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern präsentiert werden. Die große Markenkampagne startet im April 2021 on- und offline. Zusätzlich zu den ausgespielten Online-Spots werden die Social-Media-Kanäle und die neue Website von Holsten (www.holsten-pilsener.de) in den kommenden Monaten spannende Einblicke aus der Welt der Holsten-Brauerei präsentieren.

 

Quelle: https://www.stroeer.de/nc/news/marktnachrichten.html

It Works & Sunnyday: Hamsterkäufe mal anders!

Wer hat es in der Corona-Zeit nicht schon selbst erlebt:

Da will man nach Feierabend noch flott ein paar Besorgungen tätigen, nur noch schnell in den Supermarkt reinspringen und dann das: Leere Regale… Grundnahrungsmittel und Toilettenpapier – restlos leergehamstert. Ahhh!

Aber es gibt noch Hoffnung, etwas Leckeres zu ergattern: Die Nuss- und Früchtesnacks von Sunnyday gibt es nämlich nicht nur online, sondern auch in ausgewählten Märkten in Deutschland zu kaufen!

Passend dazu platzierten It Works und Sunnyday eine aufmerksamkeitsstarke Großflächen-Kampagne rund um den POS – und riefen damit zu gesunden Hamsterkäufen auf, die keinem so schnell auf die Nüsse gehen…

iglo und WestWorks machen den Bösen Wolf zum Veganer

Plakat-Motive werben für den Veganuary.

Zum zweiten Mal i(s)st auch Deutschland 2021 im Januar vegan. Die britische Initiative “Veganuary” fordert seit 2014 weltweit dazu auf, im Januar pflanzliche Ernährung für Umwelt, Tierwohl und Gesundheit auszuprobieren. Und auch in Deutschland ist die Bewegung in aller Munde.Wie man sich persönlich entscheidet, ob für einen veganen Tag, eine Woche, einen Monat oder generell: lecker und einfach soll es sein.

 

Bereits mehr als die Hälfte des iglo-Produktportfolios sind pflanzenbasierte Lebensmittel

Dass sich heute bereits 46 vegane und 20 vegetarische Produkte im Portfolio befinden, basiert auf der strategischen Neuausrichtung aus 2014 hin zu mehr Nachhaltigkeit und der Förderung einer bewussten Ernährung. Zunächst gestartet mit einer Reduktionsstrategie, bspw. für weniger Salz, gefolgt von vegetarischen Fertiggerichten sowie “frei-von”-Produkten.

Nach vielen vegetarischen Produkten folgte dann Anfang 2020 der Launch eines kompletten Sortiments mit pflanzenbasierten Fleischalternativen. Die innovativen Green Cuisine Produkte überzeugen durch eine kurze Zutatenliste, ohne Soja, ohne Palmöl und ohne Hefeextrakt, dafür mit einem hohen pflanzlichen Eiweißgehalt. Dank der veganen Klassiker, der vorgeschnippelten Gemüsevielfalt und der würzigen Fertigmischung oder der Fertig-Lieblingsgerichte war pflanzenbasierte Küche daheim nie so leicht.

Für iglo ist die Ernährungswende ein wichtiger Baustein der Unternehmensstrategie. Während die Debatte um Klimaschutz, Tierwohl und bewusste Ernährung in vielen Bereichen meist sehr ernsthaft geführt wird, setzt das bekannte Tiefkühlunternehmen auf Humor und Motivation.

“Yes, ve gan!” soll deutlich machen, dass jeder im Alltag mit einem kleinen Beitrag auf seinem Teller etwas bewegen kann. “iglo zielt dabei nicht auf einen Nischenmarkt, sondern will die Masse der Verbraucher ansprechen”, so Anne Räwel, Marketing-Managerin Plant-Based-Protein & Meals. “Die veganen Produkte müssen cool und in den gelernten Kochalltag zu integrieren sein. Humor motiviert deutlich besser als ein erhobener Zeigefinger”, so Räwel. Laut des Ernährungsreports der Bundesregierung bezeichnen sich bereits 55 Prozent der deutschen Konsumenten als Flexitarier – Tendenz steigend.

 

Quelle: https://www.stroeer.de/nc/news/marktnachrichten.html

Büroflächen und Konferenzräume zu vermieten

Zum Standort:

Die Umgestaltung von Teilen des alten Rheinhafens ab 1989 schuf den heutigen Medienhafen. Die Neuentwicklung des Hafens zu Düsseldorfs trendigsten Quartier besticht mit einer bunten Mischung aus Büronutzung und lebhafter Gastronomieszene und wird demnächst noch durch Wohnbebauung ergänzt. Um Anforderungen insbesondere von kreativen und kommunikativen Branchen gerecht zu werden, wurde bei der Hafenumwandlung Grundstück für Grundstück individuell behandelt und zukünftigen Nutzern angepasst. So entstand eine lebhafte und abwechslungsreiche Architektur deutscher und internationaler Architekten, die heute zu einem Aushängeschild weit über die Stadtgrenzen Düsseldorfs geworden ist. Der Standort bietet eine gute Nahversorgung: Vom Arzt bis zur Apotheke, von der Bank bis zur Post, vom Fotolabor bis zum Fitnessstudio. Entlang der Hammerstraße bieten Restaurants und Kneipen eine große kulinarische Auswahl. Mehrere Hotels ermöglichen zudem komfortables Übernachten.

 

Zum Grundstück:

Auf dem Grundstück Hammer Straße 17-21 ist eine das gesamte Grundstück überdeckende siebengeschossige Blockbebauung entstanden. Der Baukörper beschreibt im Grundriss eine Trapezform mit einem innenliegenden Atrium. Zwei annähernd dreieckige Wintergärten schließen den Blockrand Richtung Zollhof und sorgen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre, da sie den angrenzenden Gewerbeeinheiten zugeordnet werden können.

 

Objekt & Ausstattung:

Die Büroflächen befinden sich auf der 3. Etage mit Blick über den herrlich begrünten Erftplatz. Die gesamte Ausstattung der Räumlichkeiten wurde im Februar 2020 neugestaltet und durch den Vermieter, unter anderem mit höhenverstellbaren elektrischen Schreibtischen inkl. Stühlen, vollständig neu möbliert übergeben. Neue, offene und sehr helle Flächen laden nun zu Kommunikation und Interaktion ein.

Die in Q4 2019 neu installierte IT Infrastruktur (Netzwerk ohne PC bzw. Hardware) inklusive Druckerräume kann durch die Mieter mitbenutzt werden.

Die Fläche besteht aus einem Open Space Bereich mit max. 16 Arbeitsplätzen sowie einem Einer/Zweierbüro – flexible Nutzung als Büro oder Think Tank ist hier denkbar. Die modern eingerichtete Küche ermöglicht vier weitere Flexplätze in der Fläche, die ca. 280m² umfasst. Weitere Meetingräume können nach Verfügbarkeit auf der Etage mitbenutzt werden.

Darüber hinaus sind weitere oder größere Räumlichkeiten im benachbarten Hotel Radisson Blu anmietbar und fußläufig zu erreichen. Die Anmietung der Bürofläche eröffnet die Option, Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage ggf. vom Hauptmieter oder Vermieter nach Bedarf und Verfügbarkeit anzumieten.

 

Absolut zentral:

Ob Flughafen, Autobahn oder einzelne Haltestellen des ÖPNV – alle relevanten Hotspots sind innerhalb von maximal 15 Fahr- bzw. Gehminuten erreichbar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?